Irving, John – Gottes Werk und Teufels Beitrag

John Irving – Gottes Werk und Teufels Beitrag

„Hier in St. Cloud’s haben wir nur ein Problem“ schreibt Dr. Wilbur Larch, Gynäkologe und Waisenhausvorsteher, in sein Tagebuch, „und sein Name ist Homer Wells.“ Homer Wells ist anders als die anderen Waisen, welche von ihren Müttern in dem gottverlassenen Waisenhaus in Maine zurückgelassen werden: Er will nicht weg. Nach vier gescheiterten Adoptionsversuchen erlaubt Dr. Larch daher Homer, St. Cloud’s zu seinem Zuhause zu machen – unter einer Bedingung: dass er sich „nützlich“ mache.

Irving, John - Gottes Werk und Teufels Beitrag.pdf
2.20 MB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.