Lem, Stanislaw – Der futurologische Kongress

Хочу поделиться книгами Станислава Лема. В отместку прошу выложить нам Рассказы Стерлинга из серии Схизматрицы и (цикаденкёнигин и тому подобные), а также Юргена Торвальда

Lem Stanislaw – Eine Minute Der Menschheit
Kurzbeschreibung
Das sogenannte Lemsche Gesetz lautet: Niemand liest etwas; wenn er etwas liest, versteht er es nicht; wenn er es versteht, vergißt er es sofort. Als Abhilfe in dieser fatalen Lage bietet sich eine Art Buch der Rekorde an, das festhält, was die Menschen in jeder Minute tun, was man weitgehend auch so ausdrücken kann: was sie anderen antun und was ihnen von anderen angetan wird, ein Buch nüchterner Zahlen, das durch die kalte Bewältigung des Faktischen mit den Mitteln der Statistik phantastisch wirkt, eine gewaltige Lawine von Zahlen und Ziffern, eine extreme Zusammenfassung der Menschheit, ein ungeschminktes Minutenbild, das ein Kuriositätenkabinett erstaunlicher anthropologischer Daten enthüllt, nicht zuletzt des Todes, der Krankheit, der Mißbildung, des Unglücks, des Verbrechens.

Stanislaw Lem – Der futur ologische Kongress
Kurzbeschreibung
Das Kernstück der Erzählung bildet eine lange Episode, in der der nach schweren Verletzungen in Kühlschlaf versetzte Ijon Tichy im Jahre 2039 erwacht, wo mittlerweile das Zeitalter der Psychemie angebrochen ist, der Beeinflussung aller Sinneswahrnehmungen durch chemische Mittel, die die ganze menschliche Existenz durchdringen, so daß es keine Wirklichkeit mehr gibt, die nicht chemisch manipuliert wäre.
Aus Ijon Tichys Erinnerungen
Der achte futurologische Kongreß zu Nounas in Costricana, an dem auch der weltberühmte Weltraumfahrer Ijon Tichy teilnimmt, steht unter keinem guten Stern. In den Straßen kämpft eine rücksichtslose Militärregierung mit Insurgenten, wobei auch chemische Kampfstoffe eingesetzt werden, sogenannte „Gutstoffe“, Benignatoren….
Wie in den „Sterntagebüchern“ betreibt Lem ein Spiel mit der Sprache und schöpft scheinbar mühelos mehr als hundert neue Begriffe aus der Wissenschaft und dem Leben der Zukunft und imaginiert beiläufig die „sprachseiteige Zukunftsvoraussage“, d. h. eine Futurologie, die die Zukunft anhand der Umformungsmöglichkeiten der Sprache erforscht.

Stanislaw Lem – Der Schnupfen
Kurzbeschreibung
Die italienische Polizei steht vor einem Rätsel: Sie sieht sich einer Serie von elf mysteriösen Todesfällen gegenüber, für die sie keine Tatverdächtigen ausmachen kann. Alle Opfer waren Ausländer und Männer mittleren Alters, doch darüber hinaus gelingt es den Ermittlern nicht, aussagekräftige Zusammenhänge zwischen ihnen zu konstruieren …Eine Serie von mysteriösen Todesfällen beschäftigt die italienische Polizei. In einem süditalienischen Badeort verschwinden oder sterben fast ein Dutzend Kurgäste. Sie alle sind Ausländer: „Kein Opfer hat fließend italienisch gesprochen.“ Es sind ausnahmslos Männer mittleren Alters. Dachte man zunächst noch an Unglücksfälle oder Selbstmorde, zumal zwischen den einzelnen Ereignissen relativ große Zeitspannen, von einzelnen Monaten bis zu Jahren, lagen, so verdichtet sich – nach Einschaltung der Interpol – doch der Verdacht, einem größeren organisierten Verbrechen auf der Spur zu sein.

Stanislaw Lem – Die Waschmaschinentragödie
Kurzbeschreibung
Eine Waschmaschine ist eine Waschmaschine ist eine Waschmaschine.
Dieser Erkenntnis würden Gertrude Stein und Robert Gernhardt ohne weiteres zustimmen. Bedingte Zustimmung und leichten Widerspruch käme von Ijon Tichy, der unter dem Pseudonym Stanislaw Lem in der vergangenen Zukunft des zwanzigsten Jahrhunderts von der „Waschmaschinen-Tragödie“ berichtete. Der Bericht ist enthalten in seinen Sterntagebüchern, deren Veröffentlichung in der für ihn fernen Vergangenheit eher zufällig und nur mit Hilfe einer subproximaten Zeitschleife ohne Rückkopplungsfunktion zustande kam, aber das ist eine andere Geschichte.

Stanislaw Lem – Fiasko
Kurzbeschreibung
Im 22. Jahrhundert versucht ein Raumschiffkommando mit einer außerirdischen Zivilisation Kontakt aufzunehmen. Doch diese ist in einem fatalen Zustand, seit über 100 Jahren befindet sich das fremde Planetensystem in einer Phase eines kalten Krieges und Wettrüstens.

Stanislaw Lem – Imaginäre Größe
Kurzbeschreibung
Der Leser durchschreitet die mit Supraporten gekrönten Türrahmen der Lemschen Vorworte und findet sich in einer Welt der Zukunft. Er muß sich die Augen reiben wie Gulliver in Brobdingnag: auf eine sehr merkwürdige Weise hat sich die Welt im 3. Jahrtausend verändert, man betritt sie an der Hand des Bücherträumers Lem.

Stanislaw Lem – Der Unbesiegbare
Kurzbeschreibung
Der Astrogar Horpach und sein Stellvertreter Rohan stehen vor einem Rätsel, als man die unversehrte „Kondor“ und die Überreste ihrer Besatzung findet. Es gibt keinen Überlebenden, aber Lebensmittelvorräte, Wasser- und Sauerstoffreserven wären für viele Monate ausreichend gewesen. Allerdings sind die Innenräume des Raumschiffs in einem unbeschreiblichen Zustand, als habe eine Horde Wilder darin gehaust. Wie die Wissenschaftler des „Unbesiegbaren“ feststellen, gibt es auf Regis III keine feindliche Fauna oder Flora und doch wird der Planet von einer Macht beherrscht, die auch der Rettungsexpedition fast zum Verhängnis.

Lem, Stanislaw - Der futurologische Kongress.pdf
525.67 KB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.
Lem, Stanislaw - Der Schnupfen.pdf
411.54 KB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.
Lem, Stanislaw - Der Unbesiegbare.pdf
271.56 KB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.
Lem, Stanislaw - Die Waschmaschinentragoedie.pdf
222.43 KB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.
Lem, Stanislaw - Eine Minute Der Menschheit.pdf
494.27 KB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.
Lem, Stanislaw - Fiasko.pdf
552.66 KB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.
Lem, Stanislaw - Imaginäre Grösse.pdf
396.27 KB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.