Ferdinand von Schirach Verbrechen

DEUTSCHSPRACHIGE FILME

Der Film basiert auf der gleichnamigen Kurzgeschichte von Ferdinand von Schirach und ist seinem 2009 erschienenen Erzählband Verbrechen entnommen, der auf wahren Fällen beruht.

Traumatisiert durch den in ihrer Heimat herrschenden Bürgerkrieg, flieht die junge Frau Irina aus einem nicht näher benannten osteuropäischen Land nach Berlin. Während sie sich als Prostituierte über Wasser hält, lernt sie den arbeitslosen Punker Kalle kennen und lieben. Sie nimmt ihn in ihrer Mietwohnung auf. Eines Tages findet Kalle die Leiche eines Freiers in Irinas Wohnung, zerteilt sie im Badezimmer und „beerdigt“ sie in einem Park. Nachdem die Polizei die beiden in Haft nimmt, übernimmt der Anwalt Noah Leyden die Verteidigung, den Irina zu Beginn des Filmes bei einem Autozusammenstoß getroffen hat. Letztendlich werden beide freigesprochen, weil der Freier, wie die Obduktion ergab, an einem Herzinfarkt starb.

+ das Buch von Ferdinand von Schirach „Verbrechen“

Ferdinand von Schirach_Verbrechen.epub
129.62 KB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.
Ferdinand_von_Schirach_Verbrechen.pdf
510.44 KB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.