Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen

-— BÜCHER auf DEUTSCH —-

vk.com/topic-12399143 26627760?offset=0

„Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen“

ein 1962 erschienener Roman des deutschen Autors James Krüss. Der Ich-Erzähler Boy (in seinen biografischen Daten identisch mit dem Autor James Krüss) trifft kurz nach dem Zweiten Weltkrieg in einer Druckerei in Leipzig den erwachsenen Timm Thaler, der ihm an mehreren Abenden die Geschichte seiner Kindheit erzählt. Ein Mann, den Boy im Zug auf seiner Reise nach Leipzig unter mysteriösen Umständen kennengelernt hatte, trifft wieder mit Boy zusammen und versucht, ihn zu bestechen, die Geschichte nicht aufzuschreiben; der Ich-Erzähler lehnt das Ansinnen allerdings mit dem Hinweis ab, ihm sei das Schreiben wichtiger als Geld. Später stellt sich heraus, dass der geheimnisvolle Mann in Timms Geschichte eine wichtige Rolle spielt. Der Ich-Erzähler macht die Bemerkung, seine Geschichte habe ihn an „Peter Schlemihl“ von Adelbert von Chamisso erinnert.

спасибо – Željko Maser

Timm_Thaler_oder_Das_verkaufte_Lachen.pdf
838.63 KB

All content is only for demonstration and educational purposes, we do not store files, and after reading we ask you to buy a printed version of the magazine.